10 Pain Points der Bau- und Ersatzteilidentifikation

In den vergangenen Jahren sind Maschinen und Anlagen deutlich komplexer geworden. Diese Entwicklung hat zu einer deutlichen Zunahme an Teilen und Komponenten geführt, die in der Maschine verbaut sind. Dies bringt neue Herausforderungen für den Service & Aftermarket mit sich.

Zudem leidet die Industrie am anhaltenden Fachkräftemangel. Es wird immer schwieriger gut ausgebildete, qualifizierte Fachkräfte zu finden und zu halten, während erfahrene Mitarbeiter in Rente gehen und ihre Expertise nicht weitergeben können. Dies erschwert die fachgerechte und schnelle Wartung, Instandhaltung und Instandsetzung zunehmend.

Kritisch ist hierbei auch die korrekte Bau- und Ersatzteilidentifikation. Diese läuft erfahrungsgemäß in 10 Stufen ab. Wird das gesuchte Bauteil auf der einen Stufe nicht identifiziert, schreitet diese voran auf die nächste Stufe und der Druck auf die handelnden Personen steigt enorm. Je nachdem auf welche der 10 Stufen die Eskalation schon fortgeschritten ist, kommt es häufig zum Maschinenstillstand und damit verbundenen hohen (Folge)Kosten.

 

 

Die 10 Eskalationsstufen der Ersatzteilidentifikation

Auf der ersten Stufe kann das Objekt ohne direkte Ansicht über eine Struktur wie etwa Docware vom Büro aus identifiziert werden.

Für den Fall, dass dies nicht möglich ist, weil die Struktur nicht existiert oder veraltet ist, helfen Kontextinformationen vor Ort wie Barcodes oder Aufkleber (beispielsweise eine Betriebsmittelkennzeichnung). Über die BMKZ erfolgt dann der Einstieg in den Elektroplan. Gemeinsam mit Logbüchern oder Stücklisten direkt an der Maschine, kann das gesuchte Bauteil dann identifiziert werden.

80 % aller Bauteile können ohne Objektsicht und relativ rasch, innerhalb von 5 Minuten, identifiziert werden. Ab Stufe 3 wird es jedoch Schritt für Schritt mühsamer. Hier ist das gesuchte Bau- oder Ersatzteil verbaut und muss vom Techniker erstmal teilweise freigelegt werden.

 

Sie interessieren sich für die weiteren Eskalationsstufen der Ersatzteilidentifikation?

Sie möchten wissen, wie Sie eine Eskalation und Maschinenstillstände frühzeitig verhindern können?

Laden Sie sich hier unser kostenloses Whitepaper im PDF-Format herunter und erfahren Sie alles über die 10 Eskalationsstufen der Ersatzteilidentifikation:

Sie möchten mehr?

Bernd Steinberger @ Humai